Krankenhausreport: Nachholbedarf bei Patient Blood Management

Berlin (pag) – Die Barmer legt beim Krankenhausreport 2019 den Fokus auf das Patient Blood Management (PBM) bei planbaren Operationen. Kliniken reduzieren damit den Bedarf an Blutkonserven deutlich, sparen Kosten und den Patienten geht es besser, berichtet

Prof. Kai Zacharowski © pag, Fiolka
Prof. Kai Zacharowski © pag, Fiolka

, Projektleiter vom deutschen PBM-Netzwerk.

Patientensicherheit soll größeren Stellenwert bekommen

Berlin (pag) – Für eine Sicherheitskultur auf allen Ebenen will der erste Welttag der Patientensicherheit sensibilisieren. Im Fokus stehen dabei Fehlermanagementsysteme, die in Praxen und Krankenhäusern zum Einsatz kommen.

Kurswechsel: Laumann will neue Krankenhausplanung in NRW

Düsseldorf (pag) – Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) setzt bei der Krankenhausplanung einen neuen Kurs: Diese soll sich nicht mehr allein an der Bettenzahl orientieren, sondern auf eine detaillierte Ausweisung von Leistungsbereichen und -gruppen setzen. Der Minister stützt sich bei seinen Plänen auf ein Gutachten, das die Krankenhauslandschaft des Bundeslandes analysiert.

Bundesrat: Ist die Masern-Impfpflicht verfassungswidrig?

Berlin (pag) – In der Sitzung am 20. September wird der Bundesrat über die geplante Impfpflicht gegen Masern beraten. Im Vorfeld kritisieren mehrere Ausschüsse der Länderkammer das Vorhaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Sie melden unter anderem verfassungsrechtliche Bedenken an.

Neues Krebspräventionszentrum: Vorsorge, um Leben zu retten

Berlin (pag) – Als einen „Meilenstein im Kampf gegen Krebs“ bezeichnet Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) das Nationale Krebspräventionszentrum, das in Heidelberg entsteht. Dieses soll dabei helfen, die Vorsorge in den Köpfen der Bevölkerung zu verankern.