Die aktuellen Vorgaben des Gemeinsamen Bundes-ausschusses (GemBA) zum Aufbau von Fehlermelde-systemen sehen u. a.  vor,  Mitarbeiter "regelmäßig und zeitnah über den Sachstand zu informieren und in die geplanten Maßnahmen einzubinden. 
Hierzu gehören insbesondere Schulungen der Mitarbeiter sowie Fallanalysen und –besprechungen."  Um Sie hierbei zu unterstützen, bieten BDA und DGAI das neue Seminar "CIRS-Fallanalyse" an.
 
Ziel des Seminars ist es, praktische Fertigkeiten zur Fallanalyse von CIRS-Meldungen sowie nach Zwischenfällen zu vermitteln.  Ihnen werden Instrumente zur Fehleranalyse und Fehlervermeidung vorgestellt und anhand von Fallbeispielen deren Anwendung im klinischen Alltag geübt.  
Sie lernen, wie Sie CIRS-Meldungen konkret nutzen und auswerten können und erhalten Hilfe bei der Erarbeitung von Maßnahmenvorschlägen und deren Umsetzung vor Ort.  Hierbei werden u.a. auch juristische und haftungsrechtliche Aspekte der Fallanalyse beleuchtet. 
 
Unsere erfahrenen Referenten vermitteln Ihnen in Kurz-vorträgen die notwendige theoretische Basis. Fallbeispiele, Gruppendiskussionen und praktische Übungen veran-schaulichen und vertiefen Ihr Wissen. 
 

Zielgruppe:
Die Fortbildungsreihe richtet sich an alle Berufsgruppen im Gesundheitswesen mit mehrjähriger Berufserfahrung: 
Führungskräfte aus Arzt- und Pflegedienst, Mitglieder von Geschäftsleitungen, Risk- und Qualitätsmanager, CIRS-Beauftragte etc.