Neueste Mitteilungen 

 
 
Neue Ausgabe des BDAktuell JUS-Letters....
Standardtarif/ Basistarif / Notlagentarif:  Immer wieder tauchen (vereinzelt) Patienten auf, die in einem der o. g. Tarife versichert sind. Dies führt öfters zu Nachfragen beim Berufsverband, wie damit umzugehen ist. Hierzu wurde eine ausführliche Darstellung erarbeitet. Eine Mitteilung hierzu finden Sie im geschlossenen Bereich unter "Ambulante Anästhesie Aktuell": Standardtarif, Bas...
Neue Ausgabe des CIRS-AINS Fall des Monats, Thema: Betreuung von Patienten mit möglicher TBC im Aufwachraum https://www.cirs-ains.de/cirs-ains/publikationen/bda-und-dgai/fall-des-monats.html
Angesichts der bevorstehenden Hitzewelle in Deutschland raten Notärzte zu Vorsichtsmaßnahmen. Besonders wichtig sei es, an den heißen Tagen ausreichend zu trinken, am besten Mineralwasser oder Tee, um Kreislaufbeschwerden vorzubeugen, rät Professor Dr. Alexander Schleppers vom "Berufsverband Deutscher Anästhesisten", in der auch einige tausend Notärzte organisiert sind. Besonders alte Menschen sei...
Immer mehr Menschen greifen im Notfall helfend ein  „Als ich Nic bewusstlos auf dem Fußballplatz liegen sah, zögerte ich nicht lange und begann sofort mit der Herzdruckmassage“, erinnert sich die Schülerin Kea M., 19 Jahre, an den Tag, an dem sie ihrem Mitschüler das Leben rettete. Das Gute: So wie Kea geht es immer mehr Menschen in Deutschland: Sie wissen, was im Notfall zu tun ist und ...
Anästhesisten unterstützen Pläne zur besseren Versorgung Sterbenskranker Die deutschen Narkoseärzte unterstützen die Pläne der Bundesregierung zur besseren Versorgung sterbenskranker Menschen. Ein Sprecher des „Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten“ (BDA) sagte, Anästhesisten gehörten zu den Ärzten, die sich mit Palliativmedizin sehr gut auskennen. Aufgrund ihrer Tätigkeiten im Operationssa...
Der Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V., der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. und der Verband für OP-Management e.V. werden Sie in fünf, jeweils zweitägigen Fortbildungsmodulen auf die Aufgabe im OP-Management vorbereiten und Sie zum "zertifizierten OP-Manager/in" ausbilden. Veranstaltungstermine: Modul 1 - 2: (08.) 09. bis 12.03.2016, Modul 3: 22. bis 23.04.2016, ...
Anmeldung noch möglich!!! „Recht am See“ 2015. / 5. Deutsch-Österreichische Medizinrechtstagung Aus der Praxis – für die Praxis. Interaktives Fallseminar 2-tägiges Seminar zu medizin-rechtlichen Fragen, alternierend in Bad Wiessee/Tegernsee (Deuschland) und Mondsee/Mondsee (Österreich)   Nächster Termin: Freitag, 23. Oktober 2015 – Samstag, 24. Oktober 2015, Bad Wiessee/Te...
In diesem Seminar erwerben Sie Kompetenzen zum Umgang mit aktuellen Herausforderungen in der Notaufnahme und zur Wahrnehmung einer umfassenden Führungsverantwortung. Unterstützt werden Sie dabei von professionellen Managementcoaches und erfahrenen Praktikern aus der Notaufnahme.
Mitgliederversammlungen der Landesverbände Thüringen von BDA am 11. September 2015, 17:00 Uhr Congress Centrum Neue Weimarhalle UNESCO – Platz 1 99423 Weimar (In Verbindung mit dem an gleicher Stelle stattfindenden „Sepsis Update Weimar“; Zugang zu den Wahlen ohne Zahlung der  Kongress-Gebühr gewährleistet) Tagesordnung: 1. Bericht der Landesvorsitzenden mit Aussprache ...
Zur Wahl gestellt BDA Präsidium, 8. Mai 2015, Düsseldorf. Es kandidieren : Präsident:        Prof. Dr. G. Geldner, Ludwigsburg Vizepräsident:   Dr. F. Vescia, Regensburg Schriftführer:    PD Dr. Th. Iber, Baden-Baden Kassenführerin: Frau Dr. K. Becke, Nürnberg Vertreter der Universitätsanästhesisten: Prof. Dr. Dr. Th. ...
"anästhesieTV" - Ausgabe 9 - Juli 2015 Eine Hypothermie im Rahmen einer Narkose beginnt ab 36° Celsius. In dieser Ausgabe mehr zu den Folgen einer perioperativen Hypothermie und wie sie vermieden werden kann. Außerdem: Interessante Nachrichten vom Deutschen Anästhesie-Congress.
Anästhesisten-Rap von BDA und DGAI „ And now it’s time for the rapper…“! Seit 9. Juni präsentieren BDA und DGAI den ersten Anästhesisten-Rap mit medizinischen Fachbegriffen in alphabetischer Reihenfolge auf www.facebook.com/anaesthesistwerden. Der Musikclip ist Teil der Nachwuchskampagne „Mein Pulsschlag“.
"anästhesieTV" - Ausgabe 8 - März 2015 Was ist bei einem Narkosevorgespräch rechtlich zu beachten? - Dazu in einem Beitrag Statements des BDA-Juristen Dr. Elmar Biermann. Außerdem: Diskussionen über die Facharztausbildung in der Anästhesie auf dem Assistentensprechertag.

Agenturmeldung

 
 
Kassel (pag) – Alle Ärzte können von den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) zum Bereitschaftsdienst herangezogen werden. Wer ungeeignet ist, muss sich fortbilden. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) am 19. August entschieden (Az.: B 6 KA 41/14 R). Den KVen gesteht der 6. Senat weitreichende Druckmittel zu.
Wiesbaden (pag) – Ende 2013 waren 65 Prozent der in Praxen tätigen Ärzte mindestens 50 Jahre alt. Gut ein Viertel (26 Prozent) war bereits 60 Jahre und älter. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war die Gruppe der mindestens 50-Jährigen auch bei Psychotherapeuten mit 69 Prozent überdurchschnittlich stark vertreten.
Oberursel (pag) – Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) hat mit „Gute Substitutionspraxis in Schmerz- und Palliativmedizin“ eine neue PraxisLeitlinie zur Umstellung wirkstoffgleicher Arzneimittel veröffentlicht.
Berlin (pag) – Die Honorarverhandlungen zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband für 2016 sind ohne Ergebnis vertagt worden. Beide Seiten konnten sich nicht auf die Höhe des Orientierungswertes und damit die Preise für ärztliche und psychotherapeutische Leistungen im kommenden Jahr einigen.
Berlin (pag) – Tausende niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten sind aufgefordert, Auskunft über die wirtschaftliche Situation ihrer Praxis zu geben. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) schreibt dazu in den nächsten Wochen etwa jede dritte an, teilt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit.