Neueste Mitteilungen 

 
 
Neue Ausgabe des CIRS-AINS Fall des Monats
Neue Ausgabe des CIRS-AINS Fall des Monats
Neue Ausgabe des CIRS-AINS Fall des Monats
2. Fortbildungscurriculum Infektionsmanagement in der Intensivmedizin (IMI) VERANSTALUNGSTERMINE: Block 1: 23. bis 25.10.2017 Block 2: 08. bis 10.01.2018 VERANSTALTUNGSORT: Sheraton Carlton Nürnberg Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg 2 Flyer Infektionsmanagement.pdf  
„Änderung des Veranstaltungshotels“ 34. Fortbildungsreihe OP-Manager/in Veranstaltungstermine: Modul 1 - 2:   (05.09.) 06.09 bis 09.09.2017 Modul 3:         06.10. bis 07.10.2017 Modul 4 - 5:   25.10. bis 28.10.2017 Veranstaltungsort: Sheraton Carlton Nürnberg Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg Flyer OP Manager 34 ...
9. Fortbildungsreihe Management Intensivmedizin    VERANSTALUNGSTERMINE: Modul 1-2: (12.) 13.-16.09.2017 Modul 3-4: 11.- 14.10.2017 VERANSTALTUNGSORT: Sheraton Carlton Hotel, Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg   Flyer management intensiv 9.pdf
Zur Wahl gestellt BDA Präsidium, 4. Mai 2017, Uhrzeit: 12.00 - 13.00 Uhr, Saal: Kiew Es kandidieren : Präsident:        Prof. Dr. G. Geldner, Ludwigsburg Vizepräsident:   Dr. F. Vescia, Regensburg Schriftführer:    PD Dr. Th. Iber, Baden-Baden Kassenführerin: Frau Dr. K. Becke, Nürnberg Vertreter der Universitätsa...
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 5 - Juni 2017 Mit Einblicken in das Symposium Kinderanästhesie-aktuell 2017 in Köln sowie einem Interview mit dem berühmten Kinderanästhesisten Dr. med. Martin Jöhr.  
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 5 - DAC 2017 Impressionen vom Deutschen Anästhesiecongress 2017 (03.-05.05.2017, Convention Center Nürnberg)
Zurück ins Leben - Informationsvideo zur Beatmung Informationsvideo zur Beatmung zum Start der neuen BDA/DGAI-Kampagne "Zurück ins Leben"

Agenturmeldung

 
 
Berlin (pag) – Das IGES Institut befragt im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) noch bis zum 16. August 2017 alle deutschen Krankenhäuser zu ihren vorhandenen Notfallstrukturen. Die rund 2.000 zugelassenen Kliniken sollen eine Selbsteinschätzung hinsichtlich des bisher erarbeiteten Konzeptes des G-BA zum gestuften System von Notfallstrukturen abgeben.
Köln (pag) – Das Deutsche Register Klinischer Studien (DRKS) ist zum 1. Juli dauerhaft zum Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) gewechselt. Das Register dokumentiert klinische Studien, um die Öffentlichkeit an der medizinischen Forschung teilhaben zu lassen und die Wissenschaft über laufende Studien zu informieren.
Berlin (pag) – Der Wissenschaftsrat hat neue Wege zur strategischen und strukturellen Ausrichtung sowie finanziellen Förderung für die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) vorgestellt. Bund und Länder sollten diese Vorschläge nun aufgreifen, fordert die Deutsche Hochschulmedizin.
Köln (pag) – Die evidenzbasierte Medizin ist „weit davon entfernt, sich durchzusetzen“. Das kritisiert Prof. Jürgen Windeler, Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), im Vorwort zum neu erschienenen Jahresbericht des Instituts.
Berlin (pag) – Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht sich dafür aus, die Digitalisierung in der Medizin und im Gesundheitswesen voranzutreiben. In ihrem neuen Video-Podcast sagt Merkel, es gelte, Rückstände aufzuholen. Sie plädiert dafür, in der Gesundheitsforschung Verfahren zu beschleunigen und die elektronische Gesundheitsakte einzuführen.
Berlin (pag) – Lange Zeit konnten sich die Beteiligten beim Entlassmanagement nicht einigen, doch jetzt haben GKV-Spitzenverband, Kassenärztliche Bundesvereinigung und Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) einen Konsens erzielt. Die DKG hat ihre Klage vor dem Landessozialgericht Berlin-Brandenburg am 21. Juni zurückgenommen.
Karlsruhe (pag) – Das umstrittene Tarifeinheitsgesetz von Arbeitsministerin Andrea Nahles hat im Kern Bestand. Das Bundesverfassungsgericht hat die Klagen mehrerer Gewerkschaften am 11. Juli weitgehend abgelehnt, aber auch Nachbesserung gefordert. Die beiden ärztlichen Gewerkschaften Hartmannbund und Marburger Bund halten Konkretisierungen für dringend nötig.
Berlin (pag) – Wenn 19 Prozent der Klinikärzte überlegen, den Job an den Nagel zu hängen, wird sich Deutschland mit einem großen Versorgungsproblem konfrontiert sehen, ist sich Rudolf Henke, Vorsitzender des Marburger Bundes (MB), bei der Vorstellung des „MB-Monitors 2017“ sicher. Neben Personalaufstockungen in der Pflege müsse man über selbiges in der Ärzteschaft nachdenken.
Berlin (pag) – Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) und der Medizinische Fakultätentag (MFT) haben gemeinsam einen Vorschlag für ein neues Auswahlverfahren zum Medizinstudium erarbeitet. In die Überlegungen sind die Probleme des Zulassungsverfahrens und die politischen Überlegungen im Rahmen des Masterplans Medizinstudium 2020 eingeflossen.
Berlin (pag) – Die Bundesärztekammer (BÄK) hat sich vehement gegen die Vorschläge des Bundesrats-Gesundheitsausschusses gewandt, die Gebühren für die Arbeit der nach Landesrecht eingerichteten Ethik-Kommissionen zu senken. Niedrigere Gebühren führten angesichts des Verwaltungsaufwands zu einer Unterdeckung.