Neueste Mitteilungen 

 
 
Die Anästhesisten sind ab sofort in einem der wichtigsten Gremien für Fachärzte auf Bundesebene vertreten. Jörg Karst wurde zum stellvertretenden Mitglied des Beratenden Fachausschusses Fachärzte der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) bestimmt. In ihrer Sitzung Anfang Dezember hat die KBV-Vertreterversammlung den Anästhesisten aus Berlin sowie Sprecher der ambulant und vertragsärztlich arbei...
Neue Ausgabe des CIRS-AINS Fall des Monats
Für alle berufstätigen Mitglieder des BDA besteht automatisch eine Gruppenrechtsschutzversicherung, die eine Grundabsicherung für die berufliche Tätigkeit bietet. AI 11 2017 Verbaende Berufsrechtschutz.pdf
37. Fortbildungsreihe OP-Manager/in Veranstaltungstermine: Modul 1-2: (17.04) 18. bis 21.04.2018 Modul 3: 18. bis 19.05.2018 Modul 4-5: 20. bis 23.06.2018 Veranstaltungsort: Sheraton Carlton Nürnberg Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg Flyer OP Manager 37.pdf  
geändertes Programm 2. Fortbildungscurriculum Infektionsmanagement in der Intensivmedizin (IMI) VERANSTALUNGSTERMINE: Block 1: 23. bis 25.10.2017 Block 2: 08. bis 10.01.2018 VERANSTALTUNGSORT: Sheraton Carlton Nürnberg Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg 2 Flyer Infektionsmanagement120917.pdf
9. Fortbildungsreihe Management Intensivmedizin    VERANSTALUNGSTERMINE: Modul 1-2: (12.) 13.-16.09.2017 Modul 3-4: 11.- 14.10.2017 VERANSTALTUNGSORT: Sheraton Carlton Hotel, Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg   Flyer management intensiv 9.pdf
Wahlen Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Am 15.12.2017, 18.00-18.30 Uhr, im Rahmen der NAT im Hotel Grand Elysee, Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg Hamburg: Saal Speicherstadt Niedersachsen: Saal Europa Schleswig-Holstein: Saal Hamburg Tagesordnungen 1. Bericht der Landesvorsitzenden 2. Aussprache 3. Wahl der Landesvorstände der DGAI und des BDA (Amtsperiode 2018/19) 4. Ve...
Mitgliederversammlungen BDA Landesverbände Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland 01.12.2017, 17.40-18.45 Uhr, im Rahmen der SAT im Congress Center Rosengarten, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim Tagesordnungen 1. Bericht der Landesvorsitzenden 2. Aussprache 3. Verschiedenes 4. Wahl der Landesvorstände der DGAI und des BDA (Amtsperiode 2018/19) Die Landesverbände teilen sich n...
Datum:   22.11.2017 Zeit:      18.00 Uhr Ort:       Klinikum Bremen-Mitte, Konferenzraum des ZOP Es stellen sich zur Wahl als: Landesvorsitzender: Prof. Dr. med. Michael Mohr, Bremen 1. Stellvertreter: Prof. Dr. med. Karsten Jaeger, Bremen 2. Stellvertreter: Dr. med. Peter Fricke, Bremen Die Lebensläufe der Genannten f...
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 7 - Bundestagswahl 2017 Die aktuelle Ausgabe "medizinermagazin-Anästhesie" informiert über den Standpunkt der Parteien zur Bundestagswahl 2017 zu relevanten Fragestellungen im Gesundheitswesen für das Fach Anästhesie, z.B. das Thema personelle Ausstattung in Anästhesieabteilungen oder Konzepten für die ambulante Schmerztherapie.
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 5 - Juni 2017 Mit Einblicken in das Symposium Kinderanästhesie-aktuell 2017 in Köln sowie einem Interview mit dem berühmten Kinderanästhesisten Dr. med. Martin Jöhr.  
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 5 - DAC 2017 Impressionen vom Deutschen Anästhesiecongress 2017 (03.-05.05.2017, Convention Center Nürnberg)

Agenturmeldung

 
 
Berlin (pag) – Die Frage, ob die Notaufnahmen in Deutschland permanent überlastet sind, beschäftigt Fachkreise seit geraumer Zeit. Eine neue Antwort liefert die aktuelle Auswertung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi). Demnach behandeln die Notaufnahmen nur 1,7 Patienten pro Stunde. Zum Vergleich: In England sind es laut Zi 11, in Dänemark 10 Patienten. 
Berlin (pag) – Über 18 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund leben in Deutschland. Es gibt Krankenhausstationen, bei denen der Anteil jener Patienten bis zu 50 Prozent betrage. Darauf weist der türkische Medizinethiker Prof. Ilhan Ilkilic, Universität Istanbul, auf einer Veranstaltung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hin. Interkulturelle Kompetenz seien daher wichtig, letztlich komme es aber v...
Berlin (pag) – Arztnetze fördern, aber wie? Um diese Frage dreht sich die Podiumsdiskussion mit Gesundheitspolitikern und dem Vorstandsvorsitzenden der Agentur Deutscher Arztnetze (ADA), Dr. Veit Wambach. Vor allem Vertreter der Netzwerke äußern gegenüber den Abgeordneten den Wunsch, endlich den Leistungserbringerstatus zu bekommen. 
Berlin (pag) – Keine Erfahrung, kein Geld: Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) unterstützt die Ankündigung von AOK-Chef Martin Litsch, Kliniken bei Missachtung der Mindestmengen-Regelung für bestimmte Eingriffe nicht mehr bezahlen zu wollen.
Berlin (pag) – „Man kann Big Data nicht aufhalten, aber sehr wohl gestalten“, sagt der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Bei der Präsentation der lang erwarteten Stellungnahme des Deutschen Ethikrats zu Big Data erläutern der Vorsitzende des Gremiums, Prof. Peter Dabrock, und Ratsmitglied Prof. Steffen Augsberg, wie dies gelingen kann. 
Berlin (pag) – Tausende niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten sind aufgefordert, Auskunft über die wirtschaftliche Situation ihrer Praxis zu geben. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) schreibt dazu in den nächsten Wochen etwa jede dritte an, teilt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit.