Neueste Mitteilungen 

 
 
Ein Überblick über die benötigten Berufshaftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen für Rentner
4. Assistentensprechertag des „youngBDA“ in Nürnberg
Steuerliche Beratung für Anästhesisten – aus der Praxis für die Praxis – 5 Jahre Kooperationsvertrag METAX und BDA
37. Fortbildungsreihe OP-Manager/in Veranstaltungstermine: Modul 1-2: (17.04) 18. bis 21.04.2018 Modul 3: 18. bis 19.05.2018 Modul 4-5: 20. bis 23.06.2018 Veranstaltungsort: Sheraton Carlton Nürnberg Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg Flyer OP Manager 37.pdf  
geändertes Programm 2. Fortbildungscurriculum Infektionsmanagement in der Intensivmedizin (IMI) VERANSTALUNGSTERMINE: Block 1: 23. bis 25.10.2017 Block 2: 08. bis 10.01.2018 VERANSTALTUNGSORT: Sheraton Carlton Nürnberg Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg 2 Flyer Infektionsmanagement120917.pdf
9. Fortbildungsreihe Management Intensivmedizin    VERANSTALUNGSTERMINE: Modul 1-2: (12.) 13.-16.09.2017 Modul 3-4: 11.- 14.10.2017 VERANSTALTUNGSORT: Sheraton Carlton Hotel, Eilgutstr. 15, 90443 Nürnberg   Flyer management intensiv 9.pdf
Wahlen Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Am 15.12.2017, 18.00-18.30 Uhr, im Rahmen der NAT im Hotel Grand Elysee, Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg Hamburg: Saal Speicherstadt Niedersachsen: Saal Europa Schleswig-Holstein: Saal Hamburg Tagesordnungen 1. Bericht der Landesvorsitzenden 2. Aussprache 3. Wahl der Landesvorstände der DGAI und des BDA (Amtsperiode 2018/19) 4. Ve...
Mitgliederversammlungen BDA Landesverbände Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland 01.12.2017, 17.40-18.45 Uhr, im Rahmen der SAT im Congress Center Rosengarten, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim Tagesordnungen 1. Bericht der Landesvorsitzenden 2. Aussprache 3. Verschiedenes 4. Wahl der Landesvorstände der DGAI und des BDA (Amtsperiode 2018/19) Die Landesverbände teilen sich n...
Datum:   22.11.2017 Zeit:      18.00 Uhr Ort:       Klinikum Bremen-Mitte, Konferenzraum des ZOP Es stellen sich zur Wahl als: Landesvorsitzender: Prof. Dr. med. Michael Mohr, Bremen 1. Stellvertreter: Prof. Dr. med. Karsten Jaeger, Bremen 2. Stellvertreter: Dr. med. Peter Fricke, Bremen Die Lebensläufe der Genannten f...
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 8 - NARKA und HAI 2017 Die aktuelle Ausgabe "medizinermagazin-Anästhesie" informiert über Neuigkeiten vom NARKA und HAI 2017. 
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 7 - Bundestagswahl 2017 Die aktuelle Ausgabe "medizinermagazin-Anästhesie" informiert über den Standpunkt der Parteien zur Bundestagswahl 2017 zu relevanten Fragestellungen im Gesundheitswesen für das Fach Anästhesie, z.B. das Thema personelle Ausstattung in Anästhesieabteilungen oder Konzepten für die ambulante Schmerztherapie.
  "medizinermagazin-Anästhesie" - Ausgabe 5 - Juni 2017 Mit Einblicken in das Symposium Kinderanästhesie-aktuell 2017 in Köln sowie einem Interview mit dem berühmten Kinderanästhesisten Dr. med. Martin Jöhr.  

Agenturmeldung

 
 
Berlin (pag) – Auch im neuen Jahr ändern sich gewisse Sachen nicht, zum Beispiel streiten der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) wie gewohnt weiter – diesmal über die Refinanzierung der Personalkosten in Krankenhäusern. Der Kassenverband sieht eine deutliche Überfinanzierung, die DKG hingegen findet die Kosten nicht einmal ansatzweise ausgeglichen.
Gütersloh (pag) – Krankenhäuser in Ballungszentren, die einen höheren Wettbewerbsdruck haben, bieten nicht immer die beste Patientenversorgung. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Krankenhausqualität aus Patientensicht“ der Bertelsmann Stiftung und der Weissen Liste, die dafür 1.579 Kliniken und die Zufriedenheit der Patienten unter die Lupe genommen hat.
Berlin (pag) – „Wir werden die Parität bei den Beiträgen zur Gesetzlichen Krankenversicherung wiederherstellen.“ Das ist ein Ergebnis der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD. Im 28-seitigen Sondierungspapier sind weitere Details zur Gesundheitspolitik enthalten.
Frankfurt a. M./Münster (pag) – Die Zahl der Organspenden ist erneut gesunken. 2017 gab es 797 Spender, 60 weniger als vorletztes Jahr. Damit ist auch die Anzahl der gespendeten Organe insgesamt um 9,5 Prozent auf 2.594 Organe gesunken, teilt die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mit. In der Bevölkerung müsse das Vertrauen in das Organspendesystem erneuert werden, fordert Dr. Theodor Windhorst, Präsident d...
Berlin (pag) – Das neue Netzwerk „Women in Global Health – Germany“ soll Frauen in Führungspositionen im Bereich der globalen Gesundheit stärken. Mit ihrer Erfahrung, ihrem Wissen und ihren Kompetenzen wollen die Initiatoren das Thema Global Health maßgebend voranbringen, sagt Lutz Stroppe, Staatssekretär des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), zum Auftakt.
Berlin (pag) – Die ärztliche Vergütung des Notfalldatenmanagements ab 1. Januar 2018 steht fest. Eine Einigung erzielten am Dienstag in Berlin der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) im Rahmen des erweiterten Bewertungsausschusses.
München (pag) – Von 510 ausländischen Medizinern, die im vergangenen Jahr an der Fachsprachenprüfung in Bayern teilgenommen haben, haben nur 244 bestanden. Das entspricht einer Durchfallquote von 52 Prozent, teilt die Bayerische Landesärztekammer mit.
Berlin (pag) – In seiner letzten Sitzung im Jahr 2017 beschließt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 21. Dezember eine Richtlinie, die Grundsätzliches zu den Qualitätskontrollen des Medizinischen Diensts der Krankenversicherung (MDK) in Krankenhäusern regelt. Die Patientenvertretung bedauert, dass das Gremium den anerkannten Patientenorganisationen ein Antragsrecht verwehrt.
Berlin (pag) – Nachdem der GKV-Spitzenverband seine Ideen für ein Arztinformationssystem (AIS) konkretisiert hat, reagieren der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) und der Bundesverband Pharmazeutische Industrie (BPI). Sie warnen vor einer Einflussnahme der Krankenkassen auf die Therapiefreiheit von Ärzten.
Berlin (pag) – Nachdem die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Ingrid Fischbach (CDU), wiederholt Beschwerden über die mangelnde Erreichbarkeit der Terminservicestellen bekommen hatte, stellte sie die Angebote der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) selbst auf den Prüfstand. Das Ergebnis lässt zu wünschen übrig.