Unser Serviceangebot

A&I Stellenmarkt

 
 

Facharzt/Fachärztin bzw 
Assistenzarzt/Assistenzärztin
in fortgeschr. Weiterbildung
Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum
in 12157 Berlin

     


Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie Gesundheitsversorgung mit – auf höchstem Niveau! Mitten im pulsierenden Berlin.

Kommen Sie zu uns als

Facharzt/Fachärztin bzw.
Assistenzarzt/Assistenzärztin in
fortgeschrittener Weiterbildung

für die Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie (einschließlich präklinischer Notfallmedizin) im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum und Wenckebach-Klinikum zum nächstmöglichen Termin

Die Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie betreut in beiden Häusern 13 OP-Säle, 11 Intensiv-Betten und beteiligt sich an der Besetzung zweier NEF der Berliner Feuerwehr.

Freuen Sie sich auf: eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TV Ärzte Vivantes • eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Wir wünschen uns: Facharzt/Fachärztin für Anästhesie bzw. Assistenzarzt/Assistenzärztin mit entsprechender klinischer Erfahrung • sicherer Umgang mit gängigen EDV-Tools • Team- und Kooperationsfähigkeit

Ihre Aufgaben: Anästhesiologische Versorgung von Patienten/Patientinnen einschließlich Intensiv-, Notfallmedizin und Schmerztherapie • Bereitschaftsdienst im Bereich Anästhesie • Schichtdienst im Bereich operative ITS

Rahmenbedingungen: Entgelt nach TV Ärzte Vivantes • Arbeitszeit 40 Wochenstunden, Teilzeitmodelle sind möglich.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Ihre Fragen beantwortet: Prof. Dr. Peter Lehmkuhl, Chefarzt, Tel.: 030 130 20 2253

Bitte bewerben Sie sich auf die Referenz-Nr. AVK1048 über unser elektronisches Bewerbermanagement über den Stellenmarkt unserer Website:
www.vivantes-karriere.de

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Mehr Infos auf:
www.vivantes-karriere.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 30. Oktober 2018.

 

Fachärztinnen/-ärzte
und
Assistenzärztinnen/-ärzte
Evangelisches Klinikum Bethel
in 33617 Bielefeld

   


Das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) in Bielefeld ist ein Haus der Maximalversorgung. Im Verbund mit dem Fachkrankenhaus Mara verfügt es über 26 Fachabteilungen, 1.755 Planbetten und 4.600 Beschäftigte. Das EvKB zählt zu den wichtigsten und größten Gesundheitseinrichtungen in NRW und ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster. Mit hoher Kompetenz, moderner Ausstattung und auf Basis christlicher Werte werden hier jährlich rund 170.000 Menschen medizinisch versorgt.

In der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie sind aufgrund von Leistungsausweitung neue Stellen für

FACHÄRZTINNEN/-ÄRZTE und ASSISTENZÄRZTINNEN/-ÄRZTE

zum nächstmöglichen Termin zu besetzen.

In unserer Klinik werden pro Jahr über 17.000 Anästhesieverfahren an den Standorten Bethel, Johannesstift und Mara durchgeführt. Dabei kommt das gesamte Spektrum an modernsten anästhesiologischen Verfahren zum Einsatz. Besondere anästhesiologische Schwerpunkte stellen die Neuroanästhesie, die Kinderanästhesie (eines der größten Kinderzentren Deutschlands), das überregionale Traumazentrum, das Level I Perinatalzentrum und die Abdominalchirurgie dar. Intensivmedizinisch werden in den 36 Intensiv- und 10 IMC-Betten über 3.000 Patienten pro Jahr versorgt. Neben einem intensivmedizinischen Spektrum, das dem der anästhesiologischen Themenschwerpunkte entspricht, erfolgt die Versorgung von internistischen Patienten am Standort Johannesstift interdisziplinär unter anästhesiologischer Leitung. Wissenschaftlich liegt ein besonderer Fokus auf der Therapie von septischen Erkrankungsbildern.

Die Klinik leitet und besetzt einen der Notarztstandorte Bielefelds, stellt den ärztlichen Leiter der Rettungssanitäterausbildung am Studieninstitut Ostwestfalen-Lippe und sichert gemeinsam mit den anderen Kliniken Bielefelds den LNA-Dienst der Stadt. Das Schmerzzentrum der Klinik betreut auf der klinikeigenen Schmerztherapie-Station mit 27 Betten über 500 Patienten pro Jahr, das Bethel-Hospiz mit 10 Betten und die Schmerzambulanz mit über 450 Patienten pro Quartal. Außerdem ist die Schmerzklinik im Verbund mit niedergelassenen Kollegen in den Palliative Care-Dienst Bielefelds integriert.

Die zur Klinik gehörende Abteilung für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie versorgt mit der Blutbank nicht nur das Evangelische Klinikum Bethel sondern auch umliegende Kliniken. Als Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms Universität Münster gehört die Ausbildung von Medizinstudierenden zu den Aufgabenbereichen der Klinik. Zusätzlich wird der Unterricht an der Rettungsdienstschule sowie im Rahmen der Fachkrankenpflegeausbildung aktiv gestaltet.

Wir bieten:
• die vollständige Weiterbildungszeit zum Facharzt für Anästhesiologie sowie die Zusatzbezeichnungen Spezielle Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin
• die Weiterbildungszeit von 2 Jahren für den Facharzt für Transfusionsmedizin
• ein umfassendes Arbeits- und Leistungsspektrum auf universitärem Niveau
• ein hochkompetentes, freundliches und familiäres Team
• strukturierte Einarbeitung und curriculäre Weiterbildung
• die Teilnahme an inner- und außerbetrieblichen Fortbildungen
• die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
• Arbeiten in Teilzeit
• eine Vergütung nach AVR, kirchliche Zusatzversorgung und weitere Sozialleistungen

Als Haus mit evangelischer Prägung legen wir Wert darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den diakonischen Auftrag vertreten und an seinen Zielen mitarbeiten.

Nähere Auskünfte: Chefarzt Prof. Dr. med. Sebastian Rehberg, Tel. 0521 772 -79102, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte bewerben Sie sich online:
www.evkb.de/karriere


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 30. Oktober 2018.

 

Oberarzt (m/w) 
f. d. Abt. Anästhesiologie
u. Intensivmedizin
Krankenhaus Winsen/Luhe
in 21423 Winsen (Luhe)

           


Das Krankenhaus Winsen liegt im Südosten der Metropolregion Hamburg und versorgt zusammen mit dem Krankenhaus Buchholz in gemeinnütziger Trägerschaft (GmbH) die Bevölkerung des Landkreises Harburg. In den modernen, wirtschaftlich erfolgreichen Akutkrankenhäusern mit 14 Fachabteilungen, 4 Zentren, Chest Pain Unit und Stroke Unit, 546 Planbetten und 1.600 Mitarbeitern werden jährlich 32.000 stationäre und 73.000 ambulante Patienten behandelt. Beide Krankenhäuser sind Akademische Lehrkrankenhäuser der Universität Hamburg.

Zur Verstärkung unseres Teams am Krankenhaus Winsen/Luhe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w)
für die Abteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin
in Teil- oder Vollzeit

Die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin des Krankenhauses Winsen/Luhe versorgt in 7 OP-Sälen jährlich ca. 9.000 stationäre und ambulante Patienten. Das operative Spektrum ist mit den Abteilungen Allgemein- und Thoraxchirurgie, Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie, HNO sowie Gynäkologie und Geburtshilfe umfangreich und vielseitig. Die OP-Koordination wird von einem Oberarzt der Abteilung wahrgenommen.

Auf der interdisziplinären Intensivstation mit 12 Betten, davon 7 Beatmungsplätze, betreut die Abteilung die operativen sowie invasiv beatmeten Patienten. Es besteht eine gute Kooperation mit den ebenfalls auf der Station tätigen internistischen Kollegen. Eine Vergrößerung der Intensivstation mit integrierter Intermediate Care Station ist in Planung und in das Investitionsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen.

Die notärztliche Versorgung des Landkreises Harburg wird als Dienstaufgabe durch Kollegen beider Anästhesieabteilungen der Krankenhäuser Buchholz und Winsen sichergestellt.

Der Stellenschlüssel der Abteilung beträgt zurzeit 1:4:12,5.

Sie sind
Facharzt für Anästhesiologie (m/w), mit
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und
Zusätzlicher Weiterbildung Intensivmedizin

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die
■ über einen integrativen Führungsstil und ausgeprägte Teamfähigkeit verfügt
■ die organisatorische und wirtschaftliche Verantwortung übernimmt
■ eng und vertrauensvoll mit den Kollegen der eigenen und anderen Abteilungen zusammenarbeitet und Wert auf Interdisziplinarität und Interprofessionalität legt

Sie sind motiviert,
■ sich in ein neues Team zu integrieren
■ die inhaltliche und strukturelle Weiterentwicklung der Abteilung aktiv mitzugestalten und damit einen Beitrag zur attraktiven, zukunftsorientierten Ausrichtung der Abteilung zu leisten
■ sich aktiv an interner Fort- und Weiterbildung zu beteiligen

Bei uns erwartet Sie
■ die Nähe zur Metropolregion Hamburg mit allen Möglichkeiten einer Weltstadt, beste Verkehrsanbindung (der Bahnhof Winsen ist fußläufig erreichbar). Das Krankenhaus gewährt Ihnen einen Zuschuss zum HVV ProfiTicket.
■ ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit attraktiven Anstellungsbedingungen nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA (Marburger Bund) inklusive einer betrieblichen Altersvorsorge bei der VBL und Poolbeteiligung
■ eine sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
■ ein motiviertes, kollegiales Team aus Ärzten und Pflegekräften mit wertschätzendem Miteinander
■ eine individuelle Förderung und Entwicklungsmöglichkeiten inkl. bezahlter Fortbildungen
■ Unterstützung bei der Wohnungssuche

Möchten Sie noch mehr über uns wissen? Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für nähere Auskünfte rufen Sie uns gerne an.
Unsere Chefärztin Frau Dr. Maike Höltje erreichen Sie unter Telefon 0 41 71 - 13 45 00.

Ihre schriftliche Bewerbung schicken Sie bitte – bevorzugt per E-Mail – an:
Krankenhaus Buchholz und Winsen
gemeinnützige GmbH
Krankenhaus Winsen/Luhe, Chefärztin Dr. Maike Höltje
Friedrich-Lichtenauer-Allee 1, 21423 Winsen (Luhe)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 30. Oktober 2018.

 

Oberarzt/-ärztin 
für Anästhesiologie
(100%)
Kantonsspital Münsterlingen
in CH-8596 Münsterlingen (Schweiz)

   


Das Kantonsspital Münsterlingen ist ein Unternehmen der Spital Thurgau AG. Wir sind ein Akutspital mit rund 300 Betten, bieten ein umfassendes Leistungsangebot und investieren stetig in unsere hochwertige Infrastruktur. Wir bieten Ihnen attraktive Arbeitsumgebungen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und gezielte Entwicklungsmöglichkeiten. Zur erfolgreichen Spital Thurgau AG zählen rund 3500 Mitarbeitende an verschiedensten Unternehmensstandorten.

Zur Verstärkung unseres Anästhesieteams suchen wir nach Vereinbarung eine/n

Oberarzt/-ärztin Anästhesiologie
(100%)

Aufgaben
Die Abteilung AIOS (Anästhesie, Intensivmedizin, Operationszentrum & Schmerzmedizin) leistet für ein breites operatives Spektrum inkl. der Kinderchirurgie rund 8300 Anästhesien pro Jahr und behandelt auf der interdisziplinären Intensivstation ca. 1300 Patienten. Wir sind eine Lehrabteilung der Universität Zürich sowie eine FMH anerkannte Weiterbildungsstätte für Anästhesiologie (Kat. A2), Intensivmedizin (Kat. B) und Notarzt SGNOR.

Ihre Hauptaufgabe ist die eigenverantwortliche fachärztliche Tätigkeit im gesamten Anästhesiebereich unserer Abteilung.

Profil
– Sie besitzen den Facharzttitel FMH Anästhesiologie oder einen äquivalenten Weiterbildungstitel
– Erfahrung oder Weiterbildungstitel in Intensivmedizin ist wünschenswert, aber nicht Bedingung
– Sie haben Freude an einer vielfältigen und verantwortungsvollen Tätigkeit im gesamten Spektrum der Anästhesie inklusive der Kinderanästhesie

Wir bieten
– ein breites, vielseitiges und anspruchsvolles Wirkungsfeld
– eine herausragende Infrastruktur und Medizinaltechnik
– einzigartige perioperative Prozesse in einem nach modernsten Kriterien konzipierten Neubau
– die Mitarbeit in einer Abteilung mit höchsten Ansprüchen an die anästhesiologische und intensivmedizinische Versorgung unserer Patienten
– ein von Kollegialität und Teamwork geprägtes Arbeitsklima
– Hilfe bei der Wohnungssuche
– einen Arbeitsort direkt am Bodensee in einer Region mit hohem Freizeitwert in unmittelbarer Nähe zu Kreuzlingen und Konstanz

Auskünfte
erteilt Ihnen gerne Herr PD Dr. med. Thomas A. Neff, Chefarzt Anästhesie, Intensivmedizin, Operationszentrum & Schmerzmedizin (AIOS), unter Telefon +41 71 686 20 43.

Bewerbung
per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an das Kantonsspital Münsterlingen, Spitalcampus 1, CH-8596 Münsterlingen

Wir bevorzugen Direktbewerbungen, Stellenvermittler verzichten bitte auf eine Kontaktaufnahme.


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Dienstag, 30. Oktober 2018.

 

Assistenzärzte (m/w)
Fachärzte (m/w)
für Anästhesiologie
Städt. Klinikum Dresden
in 01067 Dresden

     


Das Städtische Klinikum Dresden verfügt über 1.453 Planbetten und 84 tagesklinische Plätze und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in der Landeshauptstadt Dresden und der Region. Mehr als 3.300 Mitarbeiter versorgen wohnortnah jährlich rund 60.000 Patienten stationär und 110.000 ambulant.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bildet das Klinikum Medizinstudenten aus und hat direkten Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden in Diagnostik und Therapie.

Über 45 Kliniken und Institute ermöglichen eine hohe Spezialisierung und ein umfassendes Leistungsspektrum in nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen. Von herausragender Bedeutung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die in den zertifizierten Kompetenzzentren praktiziert wird. Zugleich steht unser Haus für eine professionelle Pflege mit Respekt und menschlicher Anteilnahme, mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Patientinnen und Patienten. Basis für die gute Behandlungsqualität sind qualifizierte und engagierte Arbeitskräfte.

Modernste Medizin und ein sicherer Platz, um wieder gesund zu werden – dafür steht das Städtische Klinikum Dresden.

Zur Verstärkung unseres Teams der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Chefarzt Dr. Nowak, suchen wir am Standort Friedrichstadt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Assistenzärzte (m/w)
für die Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie

und

Fachärzte (m/w)
für Anästhesiologie u. a. für die Bereiche Notarztdienst und/oder die Zusatzweiterbildung
Intensivmedizin

in Voll- oder Teilzeit.

Die technisch hervorragend ausgestattete Klinik versorgt mit ca. 17.000 stationären und ambulanten Anästhesien im Jahr (inkl. aller peripheren und rückenmarksnahen Regionalverfahren, Anästhesien für intrakranielle und intrathorakale Eingriffe, Neuroanästhesie, sowie Kinderanästhesie) das gesamte operative Spektrum des Krankenhauses und ist darüber hinaus für die operative Intensivmedizin, das OP-Management und die Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie verantwortlich.

Wir bieten Ihnen:
• die volle Weiterbildungsbefugnisse für das Gebiet Anästhesiologie und für die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin
• Sonografie-gestützte Regionalanästhesieverfahren
• 22 Intensivbetten
• in Kooperation mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie 10 Intermediate Care Betten
• Schmerztherapie
• Simulationszentrum
• Teilnahme am bodengebundenen Notarztdienst und an der Luftrettung
• Vergütung gemäß Tarifvertrag TV-Ärzte VKA
• Arbeit mit elektronischer Krankenakte, exzellente technische Ausstattung
• verschiedene und flexible Arbeitszeitmodelle mit Berücksichtigung Ihrer Wünsche
• angenehmes und kollegiales Arbeitsklima
• exzellente, zentrale Lage mit vielfältigem kulturellem Angebot unserer Landeshauptstadt
• Unterstützung bei Kita-Platz- und Wohnungssuche

Wir erwarten von Ihnen:
• Sozialkompetenz und persönliches Engagement
• Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
• Begegnung der Patienten und deren Angehörigen mit Kompetenz und Empathie
• für die Zusatzweiterbildung in Intensivmedizin: abgeschlossene Facharztausbildung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenznummer 2250016 bis zum
30.09.2018 an
Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal, Friedrichstraße 41, 01067 Dresden

oder per E-Mail im PDF-Format an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen Dr. med. Andreas Nowak, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie,
Tel.: 0351 480-1170 und Nikola Wendorff, Ressort Personal, Tel.: 0351 480-3086 gern zur Verfügung.

www.klinikum-dresden.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 01. Oktober 2018.

 

Leitende Oberärztin
(m/w) für den
Schwerpunkt Intensivmed.
St. Barbara Klinik
in 59073 Hamm

     


Die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH ist Träger der Krankenhäuser St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen und St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bockum-Hövel mit insgesamt vierzehn Kliniken und drei Belegabteilungen mit insgesamt 601 Betten.

Für unsere Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin (AINS) suchen wir zum 01.01.2019 eine

Leitende Oberärztin (m/w)
für den Schwerpunkt Intensivmedizin

Unsere AINS ist eine Klinik mit dem gesamten heute üblichen Leistungsspektrum in den vier Schwerpunkten des Fachgebietes. Für alle Schwerpunkte besteht die volle Weiterbildungsbefugnis. Zwei Chefärzte (Dr. Löb – AINS, Dr. Schröer – Schwerpunkt Intensivmedizin), drei Leitende Oberärzte und eine Leitende Ärztin für den Schwerpunkt Schmerzmedizin bilden gemeinsam mit 11 Oberärzten und 26 Assistenzärzten (davon 6 Fachärzte) das AINS-Team.

Die AINS leistet im Jahr über 16.500 Anästhesien in 15 Sälen. Die operative Intensivstation verfügt über 18 Betten, die im Schwerpunkt neurochirurgisch und visceralchirurgisch belegt sind. Jährlich werden dort ca. 1.600 operative Patienten mit einer mittleren Liegedauer von 3,8 Tagen versorgt. Alle gängigen Verfahren der modernen Intensivmedizin inklusive invasiver Herz-Kreislauf-Diagnostik (PiCCO), Haemo(dia)filtration und Haemodialyse, Ultraschall/Echokardiographie, Doppler-Monitoring und EEG-Monitoring kommen zur Anwendung. Die regelmäßige Beurteilung des Krankheitsverlaufes mittels TISS, APACHE-II, GCS und RASS/CAM-ICU ist Bestandteil der täglichen Routine. Besondere Verfahren wie das Monitoring des intrakraniellen Druckes, konventionelle und Dilatationstracheotomien, diagnostische und therapeutische Bronchoskopien sowie Thoraxdrainagen werden durch die Mitarbeiter der AINS durchgeführt. Die Anwendung nichtinvasiver Beatmungstechniken ist Routine. Die Therapieplanung und Dokumentation sind vollständig papierlos (MetaVision).

Die derzeitige Stelleninhaberin wird zum Ende des Jahres Chefärztin in einem anderen Haus. Verbunden mit der Position ist die Vertretung von Herrn Chefarzt Dr. Schröer.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen, gerne sind Sie auch jederzeit zu einer Hospitation in unserem Haus eingeladen.

Wir bieten Ihnen:
• Vergütung nach AVR einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
• in- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• familienfreundliche Strukturen (z. B. Betreuung von Kindern bis
drei Jahren auch in Randzeiten)

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Facharztstatus Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
• wünschenswert Zusatzbezeichnung Palliativ- und/oder Notfallmedizin
• mehrjährige Leitungserfahrung in Oberarztposition
• Freude an einer herausfordernden und spannenden Tätigkeit
• Organisationstalent und ausgeprägte Kommunikationskompetenz
• Bereitschaft zur engen interdisziplinären Zusammenarbeit
• Sozialkompetenz, Freude an Teamarbeit und persönliches Engagement

Wir erwarten die Identifikation mit den Grundlagen und Zielen einer christlich basierten Unternehmensgruppe.
Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Chefarzt Dr. Guido Schröer, M.A.
und Herr Chefarzt Dr. Rainer Löb, M.A., E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Tel. 02381 681-1451, gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung (vorzugsweise per E-Mail im PDF-Format) an die
St. Barbara-Klinik Hamm GmbH
Personalabteilung, Herrn Norbert König
Am Heessener Wald 1, 59073 Hamm
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! |
www.barbaraklinik.de

Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster
www.st-franziskus-stiftung.de/karriere


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 01. Oktober 2018.

 

Fachärztin / Facharzt
für 
Anästhesie
AQAI Simulationszentrum
in 55129 Mainz

     


Das AQAI Simulationszentrum Mainz ist eines der größten privaten Schulungsinstitute für Patientensicherheit in Europa. An mehr als 500 Schulungstagen pro Jahr leistet AQAI einen wesentlichen Beitrag zur Patientensicherheit u. a. in der Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Kardiologie und Endoskopie.

Zur Erweiterung und Bereicherung unseres Teams suchen wir eine/einen

Fachärztin / Facharzt
Anästhesie

Neben den inhaltlichen Schwerpunkten des Notfall- und Zwischenfallmanagements gehören umfassende Trainings- und Beratungsleistungen für das gesamte Gesundheitswesen sowie die Entwicklung eigener Hard- und Software zum Portfolio.

Wir bieten Ihnen ein offenes, engagiertes und interdisziplinäres Team.

Wir wünschen uns:

• Sie sind FA in einem Gebiet der Akutmedizin, Anästhesie bevorzugt aber nicht bindend.
• Sie haben weitere Qualifi kationen in Lehre und Forschung.
• Sie identifizieren sich mit hochqualifizierter Fortbildung.
• Sie präsentieren sicher und freundlich zugewandt in deutscher und englischer Sprache.
• Sie entwickeln eigenständig neue Projekte und setzen diese strukturiert um.
• Sie sind offen für technische Neuerungen.
• Sie haben Erfahrung mit der Patientensimulation; eine Instruktoren-Ausbildung ist hilfreich, kann aber auch bei uns erworben werden.

Über Arbeitszeitgestaltung, Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten möchten wir mit Ihnen persönlich sprechen.

Bewerbungen gern informell: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Wolfgang Heinrichs
AQAI GmbH
Wernher-von-Braun-Straße 9
55129 Mainz

www.aqai.eu


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Facharzt (m/w) oder
Assistenzarzt (m/w)
i. fortg. Weiterbild.
Marien Krankenhaus
in 22087 Hamburg

                 


Wir sind mit 586 Betten und 37 teilstationären Behandlungsplätzen eines der größten konfessionellen Krankenhäuser in Hamburg – ein modernes Dienstleistungsunternehmen der Schwerpunktversorgung. Respekt und Zuwendung in christlicher Tradition bestimmen den Umgang mit den Menschen in unserem Haus.

Unsere Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Rolf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w)
oder
Assistenzarzt (m/w) in fortgeschrittener Weiterbildung

Bei uns finden Sie:

• Die volle Weiterbildungsbefugnis für das Fachgebiet Anästhesiologie und die Zusatzweiterbildungen Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie und   
  Palliativmedizin
• Eine Klinik, die ca. 20.000 Anästhesien/Jahr in der Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie, Gynäkologie, HNO,
  Urologie sowie in der Inneren Medizin und der Radiologie durchführt
• Zahlreiche ultraschallunterstützte Regionalanästhesien, Akutschmerzdienst
• Geburtshilflich: ca. 3.800 Geburten/Jahr, ca. 1.000 PDAs, ca. 1.200 Sectiones
• Eine Operative Intensivstation unter anästhesiologischer Leitung (16 Betten, ca. 1.000 Patienten/Jahr, PiCCO, PAK, CRRT, iLA)
• Eine Schmerz-Tagesklinik, stationäre Schmerzbetten, Schmerzambulanz

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein zielstrebiges Team von Ärzten und Pflegekräften verbunden mit einer leistungsgerechten Vergütung gemäß AVR-Caritas, eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, eine arbeitgeberbezuschusste Fahrkarte (HVV-Proficard) sowie Unterstützung bei Vereinbarkeitsfragen durch pme Familienservice.

Für weiterführende Informationen stehen Ihnen unser Ärztlicher Direktor und Chefarzt, Prof. Dr. Rolf, unter der Telefonnummer 040 / 25 46 – 11 02 und der Leitende Oberarzt, Dr. Packheiser, unter 040 / 25 46 – 11 05 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer 2018.0108 senden Sie bitte an:
Kath. Marienkrankenhaus gGmbH, Alfredstraße 9, 22087 Hamburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.marienkrankenhaus.org
Whatsapp 0176 / 15 46 – 02 09


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Oberarzt (m/w)
für
Anästhesiologie
Alfried Krupp Krankenhaus
in 45131 Essen

               


Das Alfried Krupp Krankenhaus gehört mit 900 Betten und circa 2.200 Beschäftigten an zwei Häusern zu den großen Krankenhauseinrichtungen in Essen. Als eines der führenden Häuser der Akutversorgung in Nordrhein-Westfalen hat das Alfried Krupp Krankenhaus mit einem breiten Leistungsangebot und einer medizinischen Versorgung auf hohem Niveau eine überregionale Bedeutung. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen verfügt es über 19 medizinische Kliniken sowie über 20 Zentren.

Das Alfried Krupp Krankenhaus sucht zum 1. Januar 2019 oder später einen

Oberarzt (m/w)
für Anästhesiologie

Das Leistungsspektrum unserer Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie umfasst an zwei Standorten unter anderem etwa 24.000 Anästhesieleistungen pro Jahr. Zusätzlich werden zwei operative Intensivstationen mit derzeit 26 Betten versorgt. Die ambulante und stationäre Schmerztherapie sind ebenfalls Aufgaben der Klinik.

Gemeinsam Zukunft gestalten
Zur Verstärkung unseres oberärztlichen Teams der Klinik suchen wir einen motivierten und teamfähigen Fach- oder Oberarzt (m/w) mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen Ultraschall, Intensivmedizin und/ oder Schmerztherapie, idealerweise mit der abgeschlossenen Zusatzweiterbildung „Spezielle Intensivmedizin“ und „Spezielle Schmerztherapie“.

Für Ihre berufliche Weiterentwicklung bieten wir Ihnen einen entsprechenden Gestaltungsspielraum, Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung eigener Projektideen, sowie eine Einbindung in unser aufgeschlossenes ärztliches Team. Eine umfassende Einarbeitung sowie volle Weiterbildungsbefugnisse sichern wir Ihnen zu. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-Ärzte (VKA). Unser Haus bietet darüber hinaus eine Vielzahl attraktiver Sozialleistungen.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Chefarzt, Prof. Dr. med. Klaus F. Waschke, unter Telefon 0201 434-2506 gerne zur Verfügung.

Alfried Krupp Krankenhaus
Abteilung für Personalwirtschaft
Jenny Adamus
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins.
Gerne können Sie sich auch über unser Online-Portal bewerben:
karriere.krupp-krankenhaus.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Oberarzt (m/w)
Bereich perioperative Med.
Aufbau Bloodmanagement
Kreiskliniken Altötting-Burghausen
in 84503 Altötting

               


Die Kreiskliniken Altötting-Burghausen, Akademisches Lehrkrankenhaus der LMU München, sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Als Kommunalunternehmen mit etwa 1.600 Mitarbeitern schreiben wir ein familienfreundliches Miteinander groß. Mit unseren Häusern in Altötting (Schwerpunktversorgung mit 407 Betten) und in Burghausen (Grund- und Regelversorgung mit 139 Akutbetten und 45 Betten zur geriatrischen Rehabilitation) bilden wir ein vielfältiges Spektrum an moderner Medizin ab – und das in einer überaus ansprechenden Region im oberbayerischen Voralpenland.

Für unsere Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie suchen wir ab sofort einen

Oberarzt (m/w) für den Bereich der perioperativen Medizin,
Aufbau des Bloodmanagement und der konsequenten Weiterentwicklung
der Anästhesieambulanz

Die Abteilung Anästhesie an den Kreiskliniken Altötting-Burghausen führt jährlich mehr als 12.000 Anästhesien durch. Ihr untersteht eine interdisziplinäre Intensivstation mit 12 Betten und versorgt jährlich rund 1.000 Intensivpatienten. Die Abteilung betreibt zudem einen Akutschmerzdienst, eine Schmerz- und Prämedikationsambulanz und beteiligt sich an der Versorgung der Palliativstation. Das innerklinische Reanimationsteam wird durch die Abteilung Anästhesie gestellt. Dieses beteiligt sich am Schockraummanagement sowie an der notärztlichen Versorgung des Landkreises.

Wir erwarten:
• eine abgeschlossene Facharztweiterbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
• die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin ist wünschenswert
• eine engagierte Persönlichkeit mit Organisationstalent, Leistungsbereitschaft und hoher Sozialkompetenz sowie einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein
• ein freundliches und engagiertes Auftreten sowie eine aufgeschlossene, patienten- und teamorientierte Mitarbeit runden Ihr Profil ab

Wir bieten:
• eine Abteilung mit Stellenschlüssel 1-8-17,5
• interessante sowie vielfältige Tätigkeiten in dem fachlich breit aufgestellten, ambitionierten und interdisziplinären Umfeld einer zertifizierten Schwerpunktklinik
• angenehmes, offenes und kollegiales Arbeitsklima mit einem Team, das sich auf Sie freut
• Sie können unsere Abteilung aktiv mit gestalten und sind eingebunden in die Ausbildung junger Kollegen
• Unterstützung bei der Wohnungssuche

Nähere Auskünfte erhalten Sie direkt vom Chefarzt der Anästhesie, Herrn Dr. med. Ludwig Blinzler, unter der Telefonnummer 08671/509-1368.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass bei Onlinebewerbungen ausschließlich Dateianhänge im PDF-Format berücksichtigt werden.

KREISKLINIKEN ALTÖTTING-BURGHAUSEN | Abteilung Personal
Vinzenz-von-Paul-Str. 10 | 84503 Altötting
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.diekreiskliniken.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Facharzt / Assistenzarzt
(w/m) in Weiterbildung
gerne auch in Teilzeit
Kreiskliniken Altötting-Burgh.
in 84503 Altötting

               


Die Kreiskliniken Altötting-Burghausen, Akademisches Lehrkrankenhaus der LMU München, sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Als Kommunalunternehmen mit etwa 1.600 Mitarbeitern schreiben wir ein familienfreundliches Miteinander groß. Mit unseren Häusern in Altötting (Schwerpunktversorgung mit 407 Betten) und in Burghausen (Grund- und Regelversorgung mit 139 Akutbetten und 45 Betten zur geriatrischen Rehabilitation) bilden wir ein vielfältiges Spektrum an moderner Medizin ab – und das in einer überaus ansprechenden Region im oberbayerischen Voralpenland.

Für unsere Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie suchen wir einen

Facharzt / Assistenzarzt (w/m)
in Weiterbildung, gerne auch in Teilzeit

Unsere Abteilung gewährleistet mit 27 Mitarbeitern die anästhesiologische Versorgung aller operativen und nichtoperativen Bereiche der Klinik. Jährlich werden über 10.000 Anästhesien durchgeführt, wovon ein hoher Anteil auf die regionalanästhesiologische Versorgung entfällt. Zum Einsatz kommen alle gängigen Methoden der Allgemein- und Regionalanästhesie unter Verwendung modernster Gerätetechnik. Die interdisziplinäre Intensivstation mit 12 Betten steht unter organisatorischer Leitung der Anästhesieabteilung und versorgt jährlich rund 1.000 Intensivpatienten. Die Abteilung betreibt zudem einen Akutschmerzdienst, eine Schmerz- und Prämedikationsambulanz und beteiligt sich an der Versorgung der Palliativstation. Das innerklinische Reanimationsteam wird durch die Abteilung für Anästhesie gestellt. Im interdisziplinären Schockraummanagement ist die Abteilung in hohem Maße eingebunden. Zudem beteiligt sie sich an der notärztlichen Versorgung des Landkreises. Der Chefarzt besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung (WO 2004) für das Gebiet Anästhesiologie. Für die spezielle anästhesiologische Intensivmedizin liegt eine Weiterbildungsermächtigung für 12 Monate vor (WBO 2004). Der Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin (WBO 2004) ist bereits während der Facharztweiterbildung möglich. Der Neu- und Ausbau der Intensivstation sowie der OP-Abteilung mit zentraler Einleitung und Hybrid-OP beginnt 2018.

- Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
- Ein motiviertes Team und kollegiales Betriebsklima
- Volle Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie
- 12 Monate Zusatz-Weiterbildung “anästhesiologische Intensivmedizin“
- Strukturierte, regelhafte innerklinische Fort- und Weiterbildung

- Vielseitige Unterstützung in außerklinischer Fort- und Weiterbildung
- Flexible, arbeitnehmerfreundliche Arbeitszeiten
- Vielfältige Maßnahmen zur optimalen Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Betriebliche Altersvorsorge
- Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
- Möglichkeit zur Hospitation

Ganz nach dem Motto „Leben wo andere Urlaub machen“ arbeiten Sie in einer landschaftlich attraktiven Region am Rande des oberbayerischen Voralpenlandes mit sehr hohem Wohn- und Freizeitwert. Das  Chiemgau, die Berchtesgadener Alpen, das Bäderdreieck Bad Füssing oder das österreichische Salzkammergut liegen in naher Umgebung und bieten neben reizvoller Landschaft, sehenswerten Baudenkmälern, Badeseen und einem umfangreichen Wander- und Radwanderwegnetz, optimale Lebensbedingungen auch für Familien mit Kindern. Der Landkreis Altötting bietet Kindergärten und sämtliche weiterführende Schulen in den beiden Städten Altötting und Burghausen an.

Nähere Auskünfte erhalten Sie direkt vom Chefarzt der Anästhesie Herrn Dr. med. Ludwig Blinzler unter 08671/509–1368.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch online über das Bewerberportal auf unserer Homepage, zukommen.

KREISKLINKEN ALTÖTTING-BURGHAUSEN
Personalabteilung
Vinzenz-von-Paul-Str. 10
84503 Altötting

www.diekreiskliniken.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Facharzt (m/w)
in Voll- oder
Teilzeit
Evang. Krankenhaus
in 45468 Mülheim/Ruhr

         


Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der ATEGRIS. Mehr als 1.000 Mitarbeiter versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie (KAIS) einen

Facharzt (m/w)
in Voll- oder Teilzeit

Die KAIS ermöglicht jährlich mehr als 11.000 Anästhesien durch modernste Allgemein- und sonographiegesteuerte Regionalanästhesieverfahren bei Eingriffen der Allgemein-, Viszeral-, Thorax-, Gefäß-, Unfall-, Wirbelsäulenchirurgie und Orthopädie, der Plastischen-, Rekonstruktiven-, Ästhetischen- und Handchirurgie, der Gynäkologie und Geburtshilfe, der Urologie sowie der HNO- und Augenheilkunde.
Auf der neu errichteten interdisziplinären Intensiveinheit werden unter anästhesiologischer Leitung auf der Intensivstation (15 Betten) und der Intermediate Care Station (18 Betten) jährlich über 3000 Patienten aller operativen und konservativen Fachabteilungen betreut. Dabei kommen neben modernen Standardverfahren sämtliche aktuelle Therapieverfahren zum Einsatz. Zu weiteren Aufgaben der Klinik gehört die innerklinische Notfallversorgung und die Teilnahme am Notarztdienst. Die multimodale stationäre Schmerztherapie, perioperative und chronische Schmerztherapie sowie ein Akutschmerzdienst vervollständigen das Leistungsspektrum. In Planung ist die Ausweitung des Schwerpunktes Schmerztherapie und Palliativmedizin. Die Chefärztin der Klinik besitzt die volle Befugnis zur Weiterbildung im Gebiet Anästhesiologie sowie in der Intensivmedizin, ebenso ist die Weiterbildung in der speziellen Schmerztherapie (6 Monate) und Notfallmedizin gegeben. Zudem besteht ebenfalls die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit mit dem Ziel der Promotion.

Wir bieten:
• ein aufgeschlossenes Team mit flacher Hierarchie
• selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit
• Erwerb der Zusatz-Weiterbildung Spezielle Intensivmedizin
• strukturierte Einarbeitungskonzepte und wöchentliche interne, Ärztekammerzertifizierte Fortbildungen
• arbeitgeberfinanzierte Fortbildung und Unterstützung in der persönlichen Weiterentwicklung
• Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes
• leistungsgerechte Vergütung
• betriebliche Altersversorgung
• betriebliche Gesundheitsförderung und betriebsärztliche Betreuung
• Vergünstigung bei Bus- und Bahnfahrkarten innerhalb des Einzugsgebiet des VRR
• eine betriebseigene U 3 Kinderbetreuung

Wir wünschen uns:
• Interesse an allen 4 Säulen des Fachgebietes
• teamorientierte Kolleginnen und Kollegen
• kommunikatives und empathisches Auftreten
• hohe Motivation zur eigenverantwortlichen Versorgung und Betreuung unserer Patienten
• Priorisierung der Patientensicherheit
• Kollegialität, Einsatzfreude, Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität

Für persönliche Auskünfte steht Ihnen Chefärztin Prof. Dr. med. Eva Kottenberg, unter 0208 / 309 2451 gerne zur Verfügung. Gerne bieten wir Ihnen die Gelegenheit, in unserem Haus zu hospitieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung auf die Referenznummer 415_M_PAT_FA über unser elektronisches Bewerbermanagement über die Karriereseite unserer Webseite
www.evkmh.de.


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Assistenzarzt (m/w)
in Voll- oder
Teilzeit
Evang. Krankenhaus
in 45468 Mülheim/Ruhr

         


Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der ATEGRIS. Mehr als 1.000 Mitarbeiter versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie (KAIS) einen

Assistenzarzt (m/w)
in Voll- oder Teilzeit

Die KAIS ermöglicht jährlich mehr als 11.000 Anästhesien durch modernste Allgemein- und sonographiegesteuerte Regionalanästhesieverfahren bei Eingriffen der Allgemein-, Viszeral-, Thorax-, Gefäß-, Unfall-, Wirbelsäulenchirurgie und Orthopädie, der Plastischen-, Rekonstruktiven-, Ästhetischen- und Handchirurgie, der Gynäkologie und Geburtshilfe, der Urologie sowie der HNO- und Augenheilkunde.
Auf der neu errichteten interdisziplinären Intensiveinheit werden unter anästhesiologischer Leitung auf der Intensivstation (15 Betten) und der Intermediate Care Station (18 Betten) jährlich über 3000 Patienten aller operativen und konservativen Fachabteilungen betreut. Dabei kommen neben modernen Standardverfahren sämtliche aktuelle Therapieverfahren zum Einsatz. Zu weiteren Aufgaben der Klinik gehört die innerklinische Notfallversorgung und die Teilnahme am Notarztdienst. Die multimodale stationäre Schmerztherapie, perioperative und chronische Schmerztherapie sowie ein Akutschmerzdienst vervollständigen das Leistungsspektrum. In Planung ist die Ausweitung des Schwerpunktes Schmerztherapie und Palliativmedizin. Die Chefärztin der Klinik besitzt die volle Befugnis zur Weiterbildung im Gebiet Anästhesiologie sowie in der Intensivmedizin, ebenso ist die Weiterbildung in der speziellen Schmerztherapie (6 Monate) und Notfallmedizin gegeben. Zudem besteht ebenfalls die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit mit dem Ziel der Promotion.

Wir bieten:
• ein aufgeschlossenes Team mit flacher Hierarchie
• selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit
• Erwerb der Zusatz-Weiterbildung Spezielle Intensivmedizin
• strukturierte Einarbeitungskonzepte und wöchentliche interne, Ärztekammerzertifizierte Fortbildungen
• arbeitgeberfinanzierte Fortbildung und Unterstützung in der persönlichen Weiterentwicklung
• Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes
• leistungsgerechte Vergütung
• betriebliche Altersversorgung
• betriebliche Gesundheitsförderung und betriebsärztliche Betreuung
• Vergünstigung bei Bus- und Bahnfahrkarten innerhalb des Einzugsgebiet des VRR
• eine betriebseigene U 3 Kinderbetreuung

Wir wünschen uns:
• Interesse an allen 4 Säulen des Fachgebietes
• teamorientierte Kolleginnen und Kollegen
• kommunikatives und empathisches Auftreten
• hohe Motivation zur eigenverantwortlichen Versorgung und Betreuung unserer Patienten
• Priorisierung der Patientensicherheit
• Kollegialität, Einsatzfreude, Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität

Für persönliche Auskünfte steht Ihnen Chefärztin Prof. Dr. med. Eva Kottenberg, unter 0208 / 309 2451 gerne zur Verfügung. Gerne bieten wir Ihnen die Gelegenheit, in unserem Haus zu hospitieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung auf die Referenznummer 404_M_PAT_AA über unser elektronisches Bewerbermanagement über die Karriereseite unserer Webseite
www.evkmh.de.


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Facharzt Anästhesie
bzw. Assistenzarzt
Anästhesie (m/w)
Martin-Luther-Krankenhaus
in 14193 Berlin

               


Das Martin-Luther-Krankenhaus in der Nähe des Kurfürstendammes in Berlin-Wilmersdorf und die Evangelische Elisabeth Klinik in Berlin-Mitte, Unternehmen der Paul Gerhardt Diakonie, sind Akut- und Unfallkrankenhäuser und akademische Lehrkrankenhäuser der Charité.

Die Kliniken für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie kooperieren eng miteinander und bieten ein sehr breites anästhesiologisches Spektrum. Zusätzlich zur klinischen Ausbildung werden die ärztlichen und pflegerischen Mitarbeiter regelmäßig in Simulationstrainings geschult. Zur Verstärkung unseres jungen Teams der Kliniken für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt Anästhesie bzw.
Assistenzarzt Anästhesie (m/w)

IHRE NEUE WIRKUNGSSTÄTTE
Die Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin am Martin-Luther-Krankenhaus sorgt vor, während und nach der Operation für die anästhesiologische Betreuung bei allen Eingriffen. Rund 9.000 Narkosen führen wir jedes Jahr durch, ein großer Teil davon Regionalanästhesien. Punktionen führen wir regelhaft ultraschallgestützt durch. Zusätzlich betreut unser erfahrenes Team aus Ärzten und Pflegekräften mehr als 1.000 Patienten jährlich auf der Intensivstation. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik ist die Schmerztherapie mit einer interdisziplinären Schmerzklinik.

Die Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin an der Elisabeth Klinik umfasst die Bereiche Anästhesie, Intensivmedizin und postoperative Schmerztherapie. Ein spezialisiertes Team für die sichere und schmerzfreie Durchführung von modernen Operations- und Untersuchungsverfahren, sei es in Voll- oder Regionalanästhesie. Mit circa 5.000 jährlich durchgeführten Narkosen bei stationär und ambulant behandelten Patienten, davon ein hoher Anteil von Narkosen bei Patienten im Säuglingsalter, verfügen unsere Ärzte über große Erfahrung und Routine.

Klingt nach einer tollen Perspektive für Sie? Dann greifen Sie uns ab sofort unter die Arme.

IHR PROFIL
- Facharzt für Anästhesie – alternativ Assistenzarzt
- Kommunikative Persönlichkeit mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein und Engagement
- Feines Gespür für die Bedürfnisse unserer Patienten und Spaß an interdisziplinärer Zusammenarbeit
- Identifikation mit unseren Grundhaltungen, die dem diakonischen Unternehmensprofil entsprechen

UNSER ANGEBOT
Moderne Medizin, renommierte Spezialisten und interdisziplinäre Zusammenarbeit – dafür stehen wir mit unserem breit gefächerten Leistungsspektrum. Mit umfassenden Weiterbildungsermächtigungen garantieren wir unseren Ärztinnen und Ärzten eine fundierte Ausbildung und ausgezeichnete Karrierechancen. Ihren Wissensdurst stillen wir mit vielfältigen Fortbildungen, intern und extern. Ihr Können wird gefordert und Sie tragen große Verantwortung – das wissen wir zu schätzen und bieten Ihnen deshalb ein attraktives Vergütungspaket nach unserem Tarif AVR DWBO inklusive betrieblicher Altersversorgung sowie ein rabattiertes BVG-Jobticket.
Auch Ihr familiäres Wohl liegt uns am Herzen, darum können Sie sich in betrieblichen Notsituationen voll und ganz auf unseren Kinderbetreuungsservice KidsMobil verlassen. Freuen Sie sich auf einen modernen Arbeitsplatz mit sehr guter Verkehrsanbindung in direkter Nähe zum Ku’damm bzw. zum Potsdamer Platz.

Für ein persönliches Gespräch stehen Ihnen die Chefärzte beider Kliniken gerne zur Verfügung:

PD Dr. med. Jan-Peter Braun,
Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie
und operative Intensivmedizin am
Martin-Luther-Krankenhaus unter
Tel.: 030 8955-3511

Dr. med. Axel Ramminger, Chefarzt
für Anästhesiologie und operative
Intensivmedizin an der Elisabeth
Klinik unter Tel.: 030 2506-269

Wenn Sie sich für eine Tätigkeit oder Weiterbildung in der Notfallmedizin interessieren, erwähnen Sie dies bitte in Ihrer Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sie können die Anzeige 
hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Facharzt (m/w)
für Anästhesiologie
in Vollzeit
Benedictus Krankenhaus
in 82327 Tutzing

                   


Die Artemed hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen bei der Überwindung gesundheitlicher Einschränkungen ganzheitlich zu unterstützen. Das geht nur mit engagierten Mitarbeitern, die bereit sind, bestehende Ansätze zu verbessern und neue Maßstäbe zu setzen.

Wir suchen ab sofort einen

Facharzt (m/w)
für Anästhesiologie

in Vollzeit

für unser Zentrum für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerzmedizin und Palliativmedizin am Benedictus Krankenhaus Tutzing, Schmerzzentrum am Starnberger See.

Bei unserem Schmerzzentrum handelt es sich um eine der größten Schmerzeinrichtungen Europas mit herausragender überregionaler Bedeutung und breitem multimodalen, interdisziplinären und invasivem Behandlungsspektrum. Die Anästhesiologie betreut in fünf OP-Sälen ein breites Spektrum interessanter operativer Leistungen und versorgt unsere Patienten im Akut-Schmerzdienst. Es kommen alle modernen Verfahren zur Allgemein- und Regionalanästhesie zum Einsatz. Neben dem OP-Management steht auch die interdisziplinäre Intensivstation (zehn Betten) und die Palliativstation (acht Betten) unter anästhesiologischer Leitung.
Das NEF wird von der Klinik anteilig besetzt. Die FK-RD oder ZBNotfallmedizin sind daher erwünscht. Der Einsatz in unserer Klinik erfolgt im Rotationsprinzip. Bei Interesse besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit und Promotion. Wir verfügen über die volle Weiterbildung zur Speziellen Schmerztherapie und Palliativmedizin sowie über zwei Jahre im Fachgebiet Anästhesiologie.

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Aufgabe in einem netten, engagierten, jungen Facharztteam in ausgesprochen angenehmer Arbeitsatmosphäre in direkter Nähe zu München.

Wir bieten Ihnen einen innovativen, sicheren Arbeitsplatz, ein strukturiertes klinisches und theoretisches Weiterbildungsprogramm sowie eine leistungsgerechte Vergütung.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Kontakt Chefarzt des Zentrums
Prof. Dr. med. habil. R. Freynhagen, DEAA
T 08158 23 710, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Benedictus Krankenhaus Tutzing
Renate Link
Bahnhofstraße 5, 82327 Tutzing

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München

www.krankenhaus-tutzing.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Facharzt f. Anästhesiologie
Assistenz-/Facharzt für
Kinder- u. Jugendmed. (m/w)
Universitätsmedizin Rostock
in 18057 Rostock

                       


Die Universitätsmedizin Rostock (www.med.uni-rostock.de) ist der Maximalversorger für die Region Rostock – einer Wachstumsregion mit großem Potenzial.

Auf unserer Interdisziplinären Pädiatrisch-Anästhesiologischen Intermediate Care und Intensivstation (IMC/ITS) betreuen wir gemeinsam fächerübergreifend kritisch kranke Kinder und Jugendliche. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche) und befristet, einen

Facharzt für Anästhesiologie (m/w)

zur Weiterbildung Intensivmedizin (in Kombination mit der Weiterbildung
auf der Anästhesiologischen Perioperativen Intensivstation)
Ausschreibung Nr. 257 N/2018

Assistenz-/Facharzt
für Kinder- und Jugendmedizin (m/w)

zur Weiterbildung Intensivmedizin
Ausschreibung Nr. 258 N/2018

Unsere IMC/ITS wird interdisziplinär von der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie sowie der Kinder- und Jugendklinik geleitet und betreut in enger Zusammenarbeit mit vielen anderen Fachrichtungen der Universitätsmedizin Rostock Kinder- und Jugendliche aller Altersgruppen. Es stehen insgesamt 10 voll ausgestattete intensivmedizinische Behandlungsplätze zur Verfügung. Weitere Informationen, u. a. zum Leistungsspektrum unserer IMC/ITS sowie zu den beiden Kliniken finden Sie unter www.kinderklinik-rostock.de sowie www.anaesthesie.med.uni-rostock.de

Unsere Aus- und Weiterbildungsstrukturen umfassen unter anderem:
- strukturiertes Weiterbildungscurriculum mit Logbuch
- spezielle Ausbildungsrotationen nach individueller Absprache
- klinikinterne Standardverfahrensanweisungen (SOPs) für die klinische Arbeit
- Mentoring-Programm für Assistenz- und Fachärzte
- Strukturierter Mitarbeiterdialog
- Regelmäßige interne Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
- Regelmäßiger Austausch mit den niedergelassenen Kollegen
- Möglichkeit zu wissenschaftlicher Arbeit und Habilitation
- Eigene Forschungslabore der Kliniken mit breiter Ausrichtung
- Doktorandenkolleg der Kliniken sowie Forschungskolloquien und -workshops der Fakultät
- Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen sowie internationalen Kongressen
- Unterstützung bei der Beantragung von Stipendien und Forschungsmitteln
- Außerdem bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge sowie die Nutzung eines Jobtickets

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer an die Universitätsmedizin Rostock, Personalabteilung, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen:

Herr Prof. Dr. Michael Radke
Direktor der Kinder- und Jugendklinik
Tel.: 0381 - 494 7001

Herr Prof. Dr. Daniel Reuter
Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie
Tel. 0381 - 494 6400

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.

www.med.uni-rostock.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Oberarzt / Ärztin
für Fb. Anästhesiologie
und Intensivmedizin
Thoraxklinik Heidelberg
in 69126 Heidelberg

               


Die Thoraxklinik-Heidelberg ist eine Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg und eine der größten und renommiertesten Lungenfachkliniken Europas mit über hundert jähriger Geschichte.

Für den Fachbereich Anästhesiologie und Intensivmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Oberarzt / Ärztin

Als Klinik der Maximalversorgung ist sie seit 2009 als Lungenkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Die Klinik ist Gründungsmitglied des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Heidelberg (NCT) und arbeitet eng mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) zusammen. Sie ist Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL) und seit 2010 als Weaningzentrum (DGP) zertifiziert.

Pro Jahr werden im OP-Zentrum mit vier modern ausgestatteten Tageslicht-OPs über 2.300 Narkosen bei thoraxchirurgischen Eingriffen und im Endoskopiezentrum mit zwei Untersuchungsräumen über  4.000 Narkosen bei diagnostisch-interventionellen Bronchoskopien durchgeführt. Dies beinhaltet regelmäßig innovative Eingriffe wie z. B. endoskopische Ventilimplanationen, endobronchialer Ultraschall, videothorakoskopische Lobektomien, thorakale Chemoperfusionen und DaVinci-Operationen.

Die Leitung der interdisziplinären Intensivstation mit 16 Betten unterliegt der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Entsprechend fachübergreifender Konzepte werden Patienten sowohl nach großen operativen Eingriffen als auch im Rahmen von akuten und chronischen Erkrankungen auf
der Intensivstation betreut. Schwerpunkte liegen hierbei auf der Behandlung des ARDS sowie der Entwöhnung von Patienten nach Langzeitbeatmung.
Für die postoperative Schmerztherapie unterhält die Anästhesieabteilung einen Schmerzdienst, der auch bei akuten und chronischen Schmerzproblemen aller übrigen Patienten unseres Hauses angefordert werden kann.

Die Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin vereint hochspezialisierte Anästhesietechniken (thorakale Periduralanästhesie, Einlungenund Jetventilation, intraoperative Bronchoskopie,  perioperative ECMO) mit modernster Intensivmedizin (enge interdisziplinäre Zusammenarbeit, hoher Pflegeschlüssel, Frühmobilisation, Atmungstherapeuten, Atemphysiotherapie, Nierenersatz- und extrakorporale Lungenersatzverfahren, inhalative NO-Applikation, perkutane Dilatationstracheostomie, TEE).

Wir praktizieren enge kollegiale Zusammenarbeit in einem angenehmen Betriebsklima. Sie erwartet eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit auf höchstem medizinischen Niveau. Die Metropolregion Rhein-Neckar bietet eine außerordentliche Lebensqualität mit vielfältigen sportlichen und kulturellen Möglichkeiten. Der Oberarztdienst wird als Rufbereitschaft organisiert und der verantwortungsvollen Tätigkeit angemessen vergütet.
Attraktive Rahmenbedingungen wie Fortbildungszuschüsse, Jobticket, Mitarbeitersport-Angebote, elektronische Zeiterfassung etc. sind bei uns selbstverständlich.

Sie verfügen über umfassende und aktuelle Kenntnisse auf dem Gebiet der Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie? Sie sind promoviert (Dr. med.) und besitzen die Zusatzweiterbildung „Anästhesiologische Intensivmedizin“, gerne auch die Zusatzweiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“? Sie sind engagiert, kommunikations- und teamfähig, verkörpern Führungseigenschaften, Durchsetzungsvermögen und soziale Kompetenz? Dann sind sie prädestiniert zur Verstärkung unseres jungen und motivierten Teams.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 2018-112 an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.Thoraxklinik-Heidelberg.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Fachärztin / Facharzt
sowie Ärztin / Arzt
in Weiterbildung
Krankenhaus Wermelskirchen
in 42929 Wermelskirchen

               


Wir sind ein modernes Akutkrankenhaus der differenzierten Regelversorgung im Bergischen Land mit exzellenter Verkehrsanbindung an die Rheinschiene Köln-Düsseldorf sowie das Ruhrgebiet und einziges Krankenhaus der Stadt mit einem Kerneinzugsgebiet von ca. 70.000 Einwohnern. Wir behandeln jährlich ca. 10.000 stationäre und 35.000 ambulante Patienten/-innen in 5 Fachabteilungen. Wir haben bereits  weitreichende investive, strategische und personelle Weichenstellungen für die Zukunft umgesetzt und erfreuen uns eines hohen Zuspruchs durch die Patienten/-innen in der Region.

Unsere Homepage:
www.krankenhaus-wermelskirchen.de

Aufgrund eines erfolgreichen Expansionskurses suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Anästhesiologie und operative Intensivmedizin eine/einen

Fachärztin / Facharzt sowie
Ärztin / Arzt in Weiterbildung

Die Stelle ist im Rahmen der Weiterbildung befristet und in Teilzeit oder Vollzeit zu besetzen.

Die technisch hervorragend ausgestattete Abteilung versorgt das gesamte Spektrum des Fachgebietes mit seinen vier Säulen Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie auf hohem  Niveau und erbringt mehr als 7.000 Narkoseleistungen pro Jahr. Angeboten werden alle Arten der Allgemein- und Regionalanästhesieverfahren mit AFS und Kombinationen aus Allgemein- und Regionalanästhesie. Der Fachbereich ist zudem für die OP-Koordination, die operative Intensivstation, die innerklinische Notfallversorgung, die Schmerzambulanz sowie für den Notarztstandort  verantwortlich.

Ihr Profil:
Sie haben bereits Erfahrungen in der Anästhesiologie und Freude an einer abwechslungsreichen Tätigkeit sowie Interesse an einer strukturierten Weiterbildung. Sie besitzen die deutsche Approbation und  haben idealerweise auch die Fachkunde im Rettungsdienst/Notfallmedizin. Sie sind eine zielorientierte, engagierte Persönlichkeit und zeichnen sich auch durch Ihren Teamgeist aus. Eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen ist für Sie selbstverständlich. Für das Fach Anästhesie hat die Chefärztin die dreijährige Weiterbildungsbefugnis (inkl. 1 Jahr Intensivweiterbildung).
Durch eine sehr enge oberärztliche Betreuung garantieren wir Ihnen eine fundierte Ausbildung. Die personelle Besetzung ist großzügig bemessen, so dass Zeit für eine intensive und individuelle  Patientenbetreuung ebenso wie zur persönlichen Weiterbildung besteht.

Wir bieten:
Ein breites anästhesiologisches und intensivmedizinisches Spektrum, ein kollegiales Arbeiten in einer zukunftsorientierten Abteilung, eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem mitarbeiterorientierten Krankenhaus. Unsere Klinik hat eine gute Infrastrukturanbindung, einen hohen Serviceanspruch, dem wir gerecht werden, und eine sehr gute Patientenbindung. Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des TV-Ärzte/VKA. Ihre persönliche Weiterentwicklung wird zielgerichtet gefördert. Ergänzende Fort- und Weiterbildungsangebote werden großzügig finanziell unterstützt. Wir bieten
günstige Bedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Für erste Fragen steht Ihnen die Chefärztin der Abteilung, Frau Dr. Colinas-Winkler, gerne zur Verfügung, Tel.: 02196/98-371.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte an den Geschäftsführer der Krankenhaus Wermelskirchen GmbH, Herrn Madsen, Königstr. 100, 42929 Wermelskirchen.

Gerne können Sie Ihre Unterlagen auch per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einreichen.


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Fachärztin / Facharzt
Anästhesie m. Option
auf eine OA-Stelle
Donau-Ries-Kliniken
in 86609 Donauwörth

               


Das Donau-Ries Kliniken und Seniorenheime gKU besteht aus den Donau-Ries-Kliniken Donauwörth, Oettingen und dem Stiftungskrankenhaus Nördlingen mit insgesamt über 530 Betten sowie den Seniorenheimen Monheim, Rain, Wemding und dem Pflegezentrum Bürgerheim Nördlingen mit insgesamt 340 Plätzen. Wir bieten über 1500 Mitarbeitern ein sicheres Arbeitsumfeld und viele Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung „als zertifizierter TOP-Arbeitgeber im Dienste der Gesundheit“.

Kommen Sie in unsere Klinik Donauwörth in die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin als

Fachärztin / Facharzt Anästhesie
mit Option auf eine OA-Stelle

Ihr Profil
- Fachärztin/Facharzt mit Berufserfahrung
- Eigenständigkeit und Kommunikationsstärke
- Abdecken der Fachgebiete Allgemeine und Visceralchirurgie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Neurochirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie, HNO, Augen, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin und Radiologie
- Interesse an anästhesiologischer Intensivmedizin

Unser Angebot
- Langfristige Perspektive
- Überschaubare Klinik mit familiärem Charakter
- Entfaltungsmöglichkeiten, von Zeus bis TEE Ausstattung vollständig
- Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
- Förderung externer Fortbildungsangebote
- Lebenswerte Stadt in lebenswerter Region mit guter Verkehrsanbindung
- Alle Schulen am Ort

Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne von Herrn Chefarzt Dr. Düthorn unter der Telefonnummer 0906 / 782 - 1001.

Ihre Bewerbung
Senden Sie bitte bevorzugt per Email, da wir Bewerbungsunterlagen nicht zurück senden:
Donau-Ries Kliniken und Seniorenheime gKU, Zentrale Personalabteilung, Stoffelsberg 4, 86720 Nördlingen oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere interessante Stellenangebote finden Sie unter www.donkliniken.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 03. September 2018.

 

Oberarzt (w/m) für
Anästhesiologie
und Intensivtherapie
Städt. Klinikum Dessau
in 06847 Dessau-Roßlau

       


Das Städtische Klinikum Dessau ist mit 20 Fachbereichen und rund 1.400 Mitarbeitern eines der modernsten Krankenhäuser Deutschlands und bietet ein breites Spektrum für die zeitgemäße Patientenversorgung. Zudem verfügt das angeschlossene Medizinische Versorgungszentrum der Stadt über 38,5 Arztsitze.

Für die Klinik für Anästhesiologie, Intensivtherapie und Schmerztherapie unseres Klinikums ist eine Stelle zu besetzen:

Oberarzt (w/m) für
Anästhesiologie
und Intensivtherapie

Neben der anästhesiologischen Betreuung von acht operativen Kliniken gehört die Versorgung einer modern ausgerüsteten Intensivstation mit 22 Betten zum Aufgabengebiet. Die Klinik ist am Notarztdienst beteiligt.
Wir suchen eine menschlich und fachlich qualifizierte Persönlichkeit, die Leitungs- und Führungsqualitäten mit Organisationstalent und der Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen Bereichen des Hauses vereint und aktiv an der Weiterentwicklung der Klinik, speziell im anästhesiologischen Bereich, mitwirken möchte. Die Zusatzbezeichnung Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin wäre wünschenswert.

Die komplette Stellenausschreibung finden Sie im Internet:
www.klinikum-dessau.de/stellenmarkt/aerztlicherbereich.html

Rückfragen beantwortet Ihnen der Chefarzt der Klinik fürAnästhesiologie, Intensivtherapie und Schmerztherapie
Dr. med. Stefan Breuer
Tel.: 0340 501-1251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an
Städtisches Klinikum Dessau | Personalabteilung | Carola Ermes |
Auenweg 38 | 06847 Dessau-Roßlau
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Es werden nur unverschlüsselt gesendete Dateianhänge
im PDF-Format akzeptiert.)

www.klinikum-dessau.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 01. Oktober 2018.

 

Ärzte
in Weiterbildung 
Anästhesie (m/w)
Helios Klinikum
in 31135 Hildesheim

     


Die Helios Klinikum Hildesheim GmbH ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover mit 566 Planbetten in 19 Fachkliniken und Instituten.

Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie führt in 12 OP-Sälen rund 11.000 Narkosen im Jahr durch. Ihr ist eine moderne Schmerzklinik mit 16 Betten angegliedert.

Wir bieten Ihnen:
– kollegiales und professionelles Umfeld mit großen persönlichen Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
– Weiterbildungsermächtigungen für 5 Jahre Anästhesie, 2 Jahre Intensivmedizin und die ZB Schmerztherapie
– finanzierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
– kostenfreie Helios Zusatzversicherung „Helios plus“ mit Wahl-/Chefarztbehandlung und Wahlleistung
– betriebliche Altersvorsorge
– Training im klinikeigenen Simulationszentrum
– Firmenfitnessnetzwerk Hansefit und diverse Sport- und Gesundheitskurse
– Betriebskindergarten direkt gegenüber dem Klinikum

Ihre Aufgaben:
– perioperative, anästhesiologische Betreuung von Patienten aller Altersgruppen
– Betreuung von Intensivpatienten auf der anästhesiologischen Intensivstation
– Betreuung von Akutschmerzpatienten
– nach Möglichkeit Besetzung des Notarzteinsatzfahrzeuges

Ihre Kontaktmöglichkeit:
Für nähere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Wilhelm-Alexander Osthaus, Chefarzt der Anästhesie, unter der Telefonnummer
(05121) 894-3301 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen über unser Karriere-Portal unter
www.helios-gesundheit.de/karriere.

www.helios-gesundheit.de


Sie können die Anzeige hier als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Die Anzeige wurde veröffentlicht am Montag, 01. Oktober 2018.

 

Neueste Mitteilungen

 
 

Agenturmeldung

 
 

Veranstaltungen