Bundestag stimmt gegen Widerspruchslösung

Berlin (pag) – Die Einführung einer doppelten Widerspruchslösung für Organspenden kommt nicht. Der Bundestag stimmt stattdessen nach einer emotionalen Debatte für die Zustimmungslösung. Diese sieht auch ein Online-Register zur Spendenbereitschaft vor.

Das Dilemma der Schmerzmedizin

Berlin (pag) – Weil das Fachgebiet Schmerzmedizin in der Bedarfsplanung nicht berücksichtigt wird, ist die Versorgung von Menschen mit chronischen Schmerzen gefährdet. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) fordert deswegen bessere und flächendeckende Behandlungsmöglichkeiten.

Medizinprodukte-Gesetz: Verhaltener Optimismus

Berlin (pag) – Auf ein größtenteils positives Echo stößt das Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz (MPEUAnpG) bei Experten. Diese behandeln den Entwurf in einer öffentlichen Anhörung im Gesundheitsausschuss. Verbesserungsbedarf sehen sie trotzdem.

Sepsisfälle doppelt so hoch wie bisher angenommen

Jena (pag) – Laut einer Studie in der Zeitschrift „The Lancet“ ist die Krankheitslast durch Sepsis doppelt so hoch wie bisher geschätzt. Es betrifft 20 Prozent aller Todesfälle weltweit. Auch in Deutschland ist die Lage dramatisch.

vdek: Bevölkerung ist offen für Krankenhausreform

Berlin (pag) – Der Verband der Ersatzkassen (vdek) spricht sich für eine Spezialisierung und Konzentration der Kliniklandschaft aus. Ulrike Elsner, hauptamtliche vdek-Vorstandsvorsitzende, glaubt, dass die Bevölkerung dafür offen ist. Auch das DRG-System müsse ihrer Ansicht nach reformiert werden. Es biete zu viele Fehlanreize.