Corona: S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung

Berlin (pag) – Mehrere Fachgesellschaften haben eine neue S2k-Leitlinie veröffentlicht, die Empfehlungen zur stationären Therapie von Patienten mit Covid-19 umfasst. Sie erweitert die bereits seit März vorliegende intensivmedizinische S1-Leitlinie um den gesamtstationären Bereich und gibt Krankenhausärzten erstmals eine ganzheitliche und fächerübergreifende Handlungsanweisung an die Hand, schreiben die Verantwortlichen.

Notfallversorgung: Krankenhäuser gegen KBV-Dominanz

Berlin (pag) – Mit dem Gesundheitsversorgungs-Weiterentwicklungsgesetz (GVWG) will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zahlreiche Themen abräumen. Anlässlich der internen Verbändeanhörung zum Referentenentwurf stehen besonders die Änderungen in der Notfallversorgung in der Kritik.

Richtungspapier: Fallpauschalen sind nicht alles

Berlin (pag) – In einem „Richtungspapier“ geben vier Experten aus dem Gesundheitswesen – als Lehren aus der Corona-Pandemie – Empfehlungen für künftige Reformen.

Corona-Gesetz sorgt für Riesenprotest

Berlin (pag) – Begleitet von Protesten und unter Polizeischutz ist am 18. November das umstrittene Dritte Bevölkerungsschutzgesetz verabschiedet worden. Kurz nachdem der Bundestag mit Stimmen der CDU/CSU, SPD und Grünen mehrheitlich für den Gesetzentwurf der Regierung gestimmt hat, gibt auch der Bundesrat grünes Licht. Am 19. November tritt es in Kraft. Besonders im Fokus der Kritik steht der neue Paragraf 28a im Infektionsschutzgesetz. Auch gesundheitspolitisch stellt das Gesetz Weichen.