Bundesverfassungsgericht prüft Numerus Clausus

Karlsruhe (pag) – Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) wird sich in einer mündlichen Verhandlung im Oktober damit beschäftigen, ob der Numerus Clausus zum Studium der Humanmedizin noch zeitgemäß ist. Grundlage sind zwei Richtervorlagen des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen, das das aktuelle Verfahren gleich in vielerlei Hinsicht beanstandet.

Weiterlesen ...

Neue EU-Leitlinie empfiehlt Einsatz von Infektiologen

Köln (pag) – Kürzlich hat die Europäische Kommission EU-Leitlinien für die umsichtige Verwendung von Antibiotika in der Humanmedizin veröffentlicht. Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) begrüßt die Empfehlungen und nimmt sie gleichzeitig zum Anlass, auf die Defizite in der infektiologischen Versorgung in Deutschland hinzuweisen.

Weiterlesen ...

Sollen Patientinnen an Tumorkonferenzen teilnehmen?

Bonn/Köln (pag) – Sollen künftig Brustkrebspatientinnen bei Tumorkonferenzen anwesend sein und ihre Erfahrungen einbringen? Diese strittige Frage soll nun in einem gemeinsamen Projekt der Universitätsklinika Bonn und Köln und des Centrums für Integrierte Onkologie Köln Bonn untersucht werden. Die Deutsche Krebshilfe fördert das Vorhaben mit rund 247.000 Euro.

Weiterlesen ...

Berichte der Transplantationszentren veröffentlicht

Frankfurt a. M. (pag) – Es gibt einen leichten Anstieg bei Herztransplantationen in Deutschland: Wurden 2015 noch 286 Herzen transplantiert, waren es 2016 insgesamt 297. Dies geht aus dem Tätigkeitsbericht „Herztransplantationen“ hervor, der von der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) veröffentlicht wurde. Erstmals hat die DSO für jedes Transplantationszentrum pro Organ (Niere, Leber, Herz, Lunge sowie Pankreas) einen separaten Tätigkeitsbericht erstellt.

Weiterlesen ...

Pharmaverband befürchtet schlechter werdendes Innovationsklima

Berlin (pag) – Der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) kritisiert die überzogenen Kostenvoraussagen für die neuen Medikamente zur Hepatitis-C-Therapie. „Die Prognosen haben sich alle nicht realisiert“, konstatiert vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer vor Journalisten. Die Vorhersagen seien instrumentalisiert worden, um gegen die Innovation Stimmung zu machen.

Weiterlesen ...